Google Ads: Search Term vs. Keyword – Worin liegt der Unterschied?

Oft werden die Begriffe Search Term bzw. Suchbegriff und Keyword gleichgesetzt. Dies ist allerdings falsch – die beiden Begrifflichkeiten trennen nämlich wesentliche Unterschiede. Wir klären Sie auf!

Keywords

Keywords sind jene Wörter und Phrasen, die Werbende für eine bestimmte Anzeigengruppe erstellen und auf Google Ads einbuchen. Haben Sie z.B. ein Schuhgeschäft, würden Sie vielleicht auf Keywords wie schwarze Damenschuhe, rote Wanderschuhe oder gelbe Regenstiefel bieten. Das sind die Keywords, auf die Ihre Anzeigen ausgelegt sein sollten. Je nachdem, mit welchem Keyword ein Search Term am besten übereinstimmt, werden die jeweils dazu passenden Anzeigen ausgestrahlt. Und worin unterscheiden sich Search Terms nun von Keywords?

Search Terms / Suchbegriffe

Bei den Suchbegriffen handelt es sich um das exakte Wort bzw. die exakte Phrase, die Nutzer*innen in Suchmaschinen wie Google eingeben. Wie der Name schon sagt, sind die Suchbegriffe, jene Begriffe nach denen Nutzer*innen suchen.

D.h. Search Terms sind jene Worte oder Wortkombinationen, die die Nutzer*innen eingegeben haben und die folglich zur Ausstrahlung Ihrer Werbung geführt haben, da der Suchbegriff mit einem eingebuchten Keyword übereingestimmt hat. Es können Rechtschreib– und Tippfehler enthalten sein oder weitere Wörter angehängt sein, die das eingebuchte Keyword nicht beinhaltet.

Search Terms Report

Ein wichtiges und sehr praktisches Tool von Google Ads, ist der integrierte Search Term Report. Sie können sich von Google Ads für beliebige Zeiträume in der Vergangenheit einen Teil der Search Terms ausspielen lassen. D.h. Google gibt Ihnen eine gewisse Anzahl an Suchbegriffen, nach denen z.B. im letzten Monat gesucht wurde und mit welchem Keyword welche Anzeigen ausgelöst wurde.

Der Search Terms Report gibt Ihnen Aufschluss darüber, wonach Nutzer*innen suchen und womit Ihre Keywords übereingestimmt haben. Oft kommen Ihnen Dinge unter, die nichts mit Ihrem Produkt zu tun haben, aber ähnlich heißen. Mit dem Search Terms Report können Sie also sehr effizient negative Keywords hinzufügen. Und damit sparen Sie sich im Endeffekt Budget, welches Sie dann wiederum in relevante Anzeigen investieren können.

Fazit: Search Term vs. Keyword

Da Sie nun die Unterschiede zwischen Search Terms und Keywords kennen, werden Sie diese Begriffe bestimmt nicht mehr synonym verwenden. Der Search Term bzw. der Suchbegriff ist, wie der Name schon sagt, genau das, was Nutzer*innen bei Google in die Suchleiste eintippen. Die Keywords sind das, was Sie als Werbende*r auf Google für Ihre Anzeigengruppen einbuchen.

Falls Sie noch weitere Hilfe bezüglich Keywords oder Search Terms und dem Search Terms Report benötigen, zögern Sie nicht und melden Sie sich bei uns! Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Referenzen

https://support.google.com/google-ads/answer/2472708
https://www.wordstream.com/blog/ws/2011/05/25/keywords-vs-search-queries